Kochmarathon im Jugend-HausKochmarathon2

Nachdem wir tagsüber westliches Essen genießen durften, gab es am Abend nach dem Einkehrtag am 03. Oktober anlässlich des nachgefeierten Opferfestes ein großes Schafessen. Tage zuvor hatte uns ein Kirchhellener Bauer zwei Schafe geschlachtet, die Pater Nodewald ins Kloster transportierte und dann von unseren afghanischen Männern und Frauen zerkleinert und in einem sechsstündigen Kochmarathon zubereitet wurden.


Die Wartezeit überbrückten die auch von außerhalb eingeladenen Gäste – Kinder und Erwachsene – bei Spiel, Spaß und Hüpfen auf unserer Hüpfburg.
Nachdem die Bäuche zur großen Zufriedenheit gefüllt waren, wurde gespielt und gesungen. Das von den Kindern vorgetragene Lied: „Wir sind alle Kinder dieser Welt“ rundete den Abend passend zum Besinnungstag ab.

Kochmarathon1Kochmarathon3Kochmarathon4

Nächste Veranstaltungen