Osterkurs im Jugend-KlosterOsterkurs14

Eine Gruppe von „Profilern" (Fallanalytikern) hat sich unter dem Motto „Top secret – dem Geheimnis auf der Spur" im Jugendhaus in der Zeit vom 16.-20. April 2014 auf den Weg gemacht. So bestand die Aufgabe der 16-köpfigen Gruppe im Alter von 14-25 Jahren darin, den Geschehnissen von vor 2000 Jahren in Jerusalem auf den Grund zu gehen und das Leben, Sterben und Auferstehen Jesu akribisch zu untersuchen.

Am Gründonnerstag bestanden die ersten Aufgaben für die jungen Leute darin, ein Bewegungsprofil von Jesus zu erstellen und sich durch eine „Cluedo - Rallye" anhand von Indizien mit den "Tatorten" Abendmahlssaal und Ölberg auseinanderzusetzen.

Am Karfreitag hieß es den ganzen Tag mit einfachen Mahlzeiten auszukommen und sich wiederum mit einem „Indizien - Kreuzweg" und der Karfreitagsliturgie am "Tatort Golgota" zu beschäftigen. Der Karsamstag stand ganz im Zeichen der Möglichkeiten von Trauerverarbeitung. Dabei haben sich die Teilnehmer/-innen in einem „Museumsgang" (in unterschiedlichen Räumen) mit verschiedenen Texten, Liedern und Videoclips auseinandergesetzt, in denen andere Menschen versucht haben, ihr Leid zu verarbeiten. Anschließend waren die jungen Leute eingeladen, in Einzelarbeiten und Gesprächsgruppen die eigenen Erfahrungen zu vertiefen und auszutauschen.

Der Höhepunkt war die gemeinsam vorbereitete Osternacht und die anschließende Agapé-Feier im Jugendhaus.

Der Ostersonntag endete traditionell mit der Abschlussmesse im Meditationsraum, die von den Jugendlichen und jungen Erwachsenen gemeinsam gestaltet und von P. Rudolf Leicht zelebriert wurde.

Nächste Veranstaltungen