Frühlingskurs am Jugend-KlosterFruehlingskurs14

Wer ist eigentlich mein Namenspatron und was hat der Hl. Franz von Assisi mit der Natur und mit mir zu tun? Diesen Fragen gingen die 23 Kinder und Jugendlichen des Frühlingskurses im Jugend-Kloster vom 09.-11. Mai 2014 nach. So standen auch die Lebensgeschichten der Namenspatrone der Teilnehmer-/innen und Teamer am Samstagvormittag im Mittelpunkt.

Neben dem Kennenlernen der Heiligen gab es die Aufgabe einen Steckbrief zu verfassen und in der Kleingruppe das Leben und Wirken der christlichen Persönlichkeiten mit Pantomime oder Schauspiel darzustellen.

Die Botschaft des Heiligen Franz von Assisi wurde in einer weiteren Arbeitseinheit, anhand eines kurzen Videoclips und Impulsfragen, erarbeitet.

Der Nachmittag stand ganz im Zeichen der Verbundenheit des Heiligen zur Schöpfung. Die Kinder und Jugendlichen konnten in Anlehnung an den Sonnengesang des Franziskus Leinwände zu den vier Elementen Feuer, Wasser, Erde und Luft mit Farbe gestalten. Anschließende erlebnispädagogische Übungen vertieften die Auseinandersetzung.

In der Abschlussmesse am Sonntagmittag, die P. Klemens Nodewald zelebrierte und zu der die Eltern und Geschwisterkinder eingeladen waren, wurde noch einmal das Leben und Wirken des Heiligen Franz von Assisi aufgegriffen.

Nächste Veranstaltungen