Messdienerwallfahrt nach Romtaize meets rom 1 20141109 1951778369

Den Papst einmal aus der Nähe sehen – dieser Wunsch ging für 50 junge Messdiener/-innen aus dem Dekanat Dorsten in Erfüllung. Unter dem Motto: „Frei! Darum ist es erlaubt, Gutes zu tun" versammelten sich rund 50.000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsenen aus allen deutschen Bistümern in der ersten Augustwoche (02.-09.08.2014) in Rom.

Höhepunkt der Reise war natürlich die Begegnung mit Papst Franziskus auf dem Petersplatz und eine Messe mit Weihbischof Christoph Hegge im Petersdom. Das antike Rom mit dem Kolosseum und das Forum Romanum und die anderen Sehenswürdigkeiten wie die Spanische Treppe, das Pantheon und die Piazza Navona, wurden in den Tagen in zwei Führungen erkundet. Natürlich blieb den jungen Leuten auch noch genügend Zeit, auf eigene Faust und in Kleingruppen, die ewige Stadt und das italienische Leben zu entdecken. Den Rahmen der Wallfahrt bildeten die Morgenimpulse in der Kapelle des Klosters, wo die Gruppe übernachtete und die vom Bistum Münster gestalteten Abendgebete in der Kirche St. Maria in Trastevere.
Alle Teilnehmer/-innen und Teamer waren sich auf der Rückfahrt einig, dass es eine sehr schöne, im Glauben bereichernde Fahrt und Begegnung gewesen ist.