Ora et labora-KursOra14

Gemeinsam „Beten und Arbeiten", so lautete wieder das Motto des Jugend-Klosters vom 05.10.-09.10.2014. Am Sonntagabend trafen sich 12 Jugendliche und 8 TeamerInnen um die viereinhalb erlebnisreichen Tage zu beginnen. Neben viel Spiel und Spaß beschäftigten sich die TeilnehmerInnen mit dem Themenblock „Ich-Wir-Es". Als roter Faden diente dazu ein Smash-Book" (Heftchen) im Facebook-Format, in dem alles Erlebte und Bedachte Platz fand.

Zum Thema des „Ich" bastelten die jungen Leute eine Chronik, in der markante Punkte des eigenen Lebens eingetragen werden konnten. Beim Thema „Wir" wurden mit einer Gruppenauflistung die eigenen Beziehungen vertieft und zum Schluss ging es um das „Es", also um unsere Welt, sowohl als Globus, als auch unsere ganz persönliche, kleine Welt, in der wir leben. Dabei beschäftigte sich die Gruppe mit den Nachrichten aus der ganzen Welt und der Idee, wie jeder einzelne in dieser Welt lebt und gesehen werden will.

Besonders an den Nachmittagen wurde die Jugendlichen mit ihren Teamern aktiv: egal ob beim Backen von Muffins mit Toppings, die widerspiegeln, wie wir uns nach außen zeigen wollen, beim Erstellen eines Profilbildes und das Einfügen dieses Fotos in unsere Gemeinschaft und besonders natürlich bei den Arbeiten im Haus (Wände reinigen, Betten abschleifen, Tische und Stühle säubern und Werkräume aufräumen und putzen).

Am letzten Tag schloss der Kurs mit einem Wortgottesdienst und in dem erneut das „Smash- Facebook" zur schriftlichen Kommunikation von Abschiedsgrüßen genutzt wurde.