„Perspektivwechsel"1

"Raus aus dem Bildungshaus, rein in die Stadt", hieß es bei der Fortbildung für haupt- und ehrenamtliche FirmkatechetInnen am 8./09. Mai im Jugendhaus des Jugend-Klosters Kirchhellen. So waren die neun Frauen und Männer aus unterschiedlichen Regionen und Pfarrgemeinden aus dem Bistum Münster am Freitagabend auch gleich gefordert, als es nach der Kennlernrunde in den Kloster-Innenhof ging. Im ersten Spiel "Bring und Gewinn" forderten die Kursleiter Kai Kaczikowski (Leiter der Jugendpastoral am Jugend-Kloster) und Christian Wacker (Referat Religiöses Lernen und Messdienerarbeit im Generalvikariat) die TeilnehmerInnen auf, aus sich herauszugehen und etwas zu wagen.

Es ging darum, als Team unterschiedliche Fragen zu lösen bzw. zu bringen. So kam es zu überraschenden Momenten mit einem Selfie und einem Autofahrer oder einem Selfie mit Schafen.
Der Samstag stand ganz im Zeichen der "City-Bound-Methode" (soziales Lernen in der Stadt). Zunächst ging es beim Einstiegsimpuls "Snapshot" darum, wachsam zu sein und verschiedene Fotos aus dem Leben des Dorfes mitzubringen. (Finde etwas und fotografiere es, wo dir dein Herz aufgeht und finde etwas und fotografiere es, was dich traurig macht). In der zweiten Runde "Herzenswunsch" waren die TeilnehmerInnen aufgefordert, Passanten anonym nach ihrem derzeitigen größten Wunsch zu fragen und anschließend dafür in der Kirche eine Kerze anzuzünden.
Am Nachmittag wurde die "Emmaus-Street"-Methode im Dorf ausprobiert, als es darum ging unterschiedliche Orte (z.B. Bushaltestelle, Spielplatz, Imbiss-Bude) aufzusuchen und unter Anleitung durch Impulsfragen und einem liturgischen Abschluss auf sich wirken zu lassen.
In der abschließenden Reflexionsrunde und im Abschlussimpuls im Meditationsraum wurde allen noch einmal deutlich, wie wichtig es ist, ab und zu im Leben die Perspektive zu wechseln. Die "City-Bound"-Methode, so konnten es die Firmkatecheten bei der Fortbildung erleben, kann dazu eine gute Hilfe für die Firmpastoral, aber auch für die Erweiterung des eigenen Methodenrepertoires sein.

  • Perspektivwechsel_1
  • Perspektivwechsel_2
  • Perspektivwechsel_3
  • Perspektivwechsel_4

Nächste Veranstaltungen